Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 TMG und §55 RStV: Zahnarztpraxis Sebastian Hilfer, Moltkestraße 28, 45128 Essen, 0201-234323   Gesetzliche Berufsbezeichnung: Zahnarzt Verleihender Staat: Bundesrepublik Deutschland Zuständige Aufsichtsbehörde: Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein Lindemannstraße 34-42, 40237 Düsseldorf, 0211-96840 Internet: http://www.kzvnr.de Zuständige Kammer: Zahnärztekammer Nordrhein Emanuel-Leutze-Straße 8, 40547 Düsseldorf Internet: http://www.zaek-nr.de © Sebastian Hilfer 2020 Berufsrechtliche Regelungen: Auf dem Internetportal der Zahnärztekammer sind alle Rechtsfragen rund um die zahnärztliche Berufstätigkeit unter Berufsrecht hinterlegt. Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein  Heilberufsgesetz NRW (HeilBerG) Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) Haftungshinweise: Die Informationen auf diesen Seiten werden von uns regelmäßig geprüft und aktualisiert und sind nur für Patienten unserer  Zahnarztpraxis bestimmt. Unsere Zahnarztpraxis übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder  Qualität der bereitgestellten Informationen. Beschriebene Behandlungsverfahren stellen kein besondereres Angebot unserer  Zahnarztpraxis dar und können grundsätzlich von jeder anderen Zahnarztpraxis erbracht werden. Die vermittelten Informationen  dienen der medizinischen Aufklärung von Patienten und nicht der Bewerbung bestimmter Leistungen. Für die Inhalte externer  Links übernehmen wir keine Haftung. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Unsere  Zahnarztpraxis erklärt ausdrücklich, dass sich zum Zeitpunkt der Verlinkung keine illegalen Inhalte auf den externen Seiten  befunden haben. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat die Zahnarztpraxis keinerlei Einfluss.  Deshalb distanziert sich unsere Zahnarztpraxis hiermit von Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert  wurden und sich ausserhalb unseres Verantwortungs- oder Einflussbereiches befinden. Dies gilt für alle innerhalb des eigenen  Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Haftungsansprüche gegen unsere Zahnarztpraxis, welche sich auf Schäden  materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die  Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens  unserer Zahnarztpraxis kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Unsere Zahnarztpraxis behält  es sich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Bildquellennachweis: Sämtliche auf dieser Internetseite eingestellten Bilder und die Stadtplanzeichnung (nicht maßstabsgetreu) sind selbsterstellt. Virtueller 360°-Rundgang von Erik Spilles.  Scans Zeitungsausschnitte von Gesundheitsseiten Westdeutsche Allgemeine Zeitung - Funke Medien NRW Fotos Zertifikate Curricula Implantologie und Endodontologie - Karl-Häupl-Institut der Zahnärztekammer NRW  Foto Mitgliedschaft Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie von DGZI  Datenschutz: Unser Internetangebot verzichtet auf die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen,  Anschriften). Es werden keine bezahlbaren Dienste angeboten. Die Nutzung der Webseite und ihrer Informationen erfolgt seitens  des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Der Webhosting Dienst erhebt Daten der Seitenbesucher hinsichtlich ihres  Besuchsverhalten. Sofern externe Dienste auf von uns verlinkten Seiten in Anspruch genommen werden, könnte jedoch eine  Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Grundsätzlich können internetbasierte Datenübertragungen  Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder  betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise postalisch, an uns zu übermitteln. Datenschutzbeauftragter In dieser Praxis beschäftigen sich nicht mehr als 9 Personen ständig (weniger als die Hälfte der Arbeitstätigkeit) mit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Deswegen ist die Bestimmung eines Datenschutzbeauftragten nicht vorgesehen. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses           Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern  Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht der geltenden Rechtslage  nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer  Gültigkeit davon unberührt.  Sicherheitshinweis Bei der Kontaktaufnahme mit der Praxis oder einzelnen Mitarbeitern per email kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen. Begriffsbestimmungen:  Die Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim  Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die  Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten,  möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die  folgenden Begriffe:  Personenbezogene Daten  Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im  Folgenden ''betroffene Person'') beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt,  insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-  Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen,  psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.  Betroffene Person  Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die  Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden. Verarbeitung  Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im  Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.  Einschränkung der Verarbeitung  Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige  Verarbeitung einzuschränken. Profiling  Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten,  insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen,  Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Pseudonymisierung  Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern  diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen,  die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person  zugewiesen werden. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher  Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder  andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten  entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten  vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem  Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Auftragsverarbeiter  Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene  Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Empfänger  Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten  offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines  bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene  Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Dritter  Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem  Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen  oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Einwilligung  Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich  abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die  betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden  ist.  Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen:  Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die Zahnarztpraxis Sebastian Hilfer: Betreiber:  Sebastian Hilfer                 Moltkestraße 28                 45128 Essen Cookies: Die Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem  abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist  eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten  Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten  Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies  enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert  werden. Durch den Einsatz von Cookies können für die Nutzer dieser Internetseite die Informationen und Angebote auf unserer  Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere  Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Es ist ferner möglich auch im Inkognitomodus/Privatmodus des Internetbrowsers den  vollständigen Funktionsumfang der Webseite zu nutzen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen  Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich.  Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies oder nutzt den Privatmodus in dem genutzten Internetbrowser, sind  unter Umständen nicht alle Funktionen auf den von uns verlinkten Internetseiten vollumfänglich nutzbar.  Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen:  Die Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine  Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers  gespeichert. Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete  Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),  die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, das Datum und die  Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des  zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere  informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Praxis keine  Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Praxis  ausschliesslich statistisch mit dem Ziel ausgewertet, das Angebot auf die Interessen der Besucher abzustimmen. Kontaktmöglichkeiten über die Internetseite: Die Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu  unserer Praxis ermöglicht. Sofern eine betroffene Person per email den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen  aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf  freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen  Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine  Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogeen Daten:  Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den  Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und  Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung  Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und  Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Rechnte der betroffenen Person:  Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DSGVO  ergeben: Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die  Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt,  Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden  personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die  Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das  Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.   Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.   Recht auf Bestätigung: Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht,  von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene  Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu  jederzeit an einen für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Recht auf Auskunft: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen  Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche  Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner  hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen  zugestanden: - die Verarbeitungszwecke - die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden - die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder  noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen - falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die  Kriterien für die Festlegung dieser Dauer   - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf  Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung - das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde - wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die  Herkunft der Daten   - das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und -  zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten  Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine  internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu,  Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person  dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Recht auf Berichtigung: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen  Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die  Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses  Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Recht auf Vergessen werden): Jede von der Verarbeitung  personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von  dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw.  alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen, sofern einer der  folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:  - Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. - Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder  Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.   - Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine  vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO  Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. - Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. - Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem  Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.   - Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-  GVO erhoben. Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der  gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an  einen anderen Verantwortlichen zu fordern. Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer  Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des  mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen  die DSGVO verstößt.  Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die  gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Dem  Löschverlangen wird unverzüglich nachgekommen.